TUS

42. Frühjahrsschwimmfest Bergkamen 2024

Gold, Silber, Bronze: „TUS“-Youngster Dauergäste auf dem Treppchen
42. Frühjahrsschwimmfest Wfr. TuRa Bergkamen
Schwimmen.

Elf Aktive der Nachwuchs-Wettkampfmannschaft „Youngster“ des SSC TUS“ Lünen-Wethmar absolvierten beim 42. Frühjahrsschwimmfest der Wasserfreunde TuRa Bergkamen einen erfolgreichen Wettkampf. Insgesamt 44 Mal gingen die elf Schwimmerinnen und Schwimmer am vergangenen Sonntag, 17. März, in Bergkamen ins Wasser. Dabei holten sie neun Gold-, vier Silber- und sechs Bronzemedaillen und zahlreiche neue persönliche Bestzeiten.

Wettkampf-Routine stellt sich bei Nachwuchs ein

Dass Trainerin Klara Michelt die Nachwuchs-Schwimmer bestens auf die Wettkämpfe vorbereitet, zeigt die kleine Anzahl an Disqualifizierungen. Bei 44 Starts wurde in lediglich drei Fällen eine Disqualifizierung von „Youngster-Sportlern“ ausgesprochen. Dies geschieht, wenn nicht regelgerecht geschwommen oder gewendet wird oder die Sportler einen Start vor dem Startsignal ausführen.

Vier Medaillen für Schlüter und Fladung

Über drei Gold- (50 Meter Brust, 50 Meter Freistil, 100 Meter Lagen) und eine Bronzemedaille (50 Meter Rücken) durfte sich Milo Schlüter (2015) freuen. Ebenfalls vier Medaillen errang Jonas Fladung (2015) über 50 Meter Rücken (Silbermedaille) und 50 Meter Brust, 50 Meter Freistil und 100 Meter Lagen (Bronzemedaille). Valentin Köhler (2015) gewann zweimal Gold über 100 Meter Lagen und 50 Meter Rücken und einmal Silber über 50 Meter Freistil. Matz Haushalter (2014) sicherte sich Silber über die Strecken 50 Meter Brust und 100 Meter Lagen und Bronze über 50 Meter Schmetterling. Zwei Goldmedaillen errang Luis Fiorentino (2013) über 50 Meter Rücken und 50 Meter Schmetterling. Nikita Lehmann (2014) gewann Gold (50 Meter Brust) und Bronze (100 Meter Lagen). Thea Marlene Knappmann (2014) sicherte sich den ersten Platz über 50 Meter Schmetterling.

Neue persönliche Bestzeit für alle Youngster

Zwar reichte es nicht zum Sprung auf das Podest, aber dafür verbesserte Till Diedrich (2014) seine persönliche Bestzeit über 100 Meter Lagen um sagenhafte 20 Sekunden. Auch Lara Kitanoff (2013) verbesserte sich um tolle zwölf Sekunden über 100 Meter Lagen und erreichte damit eine neue persönliche Bestzeit. Weitere neue Bestzeiten und damit Motivation für den nächsten Wettkampf erschwammen sich auch Philipp Bromorzki und Ben Eirich.

Bericht : Melanie Spigiel

zu den → Ergebnissen

42. Frühjahrsschwimmfest Bergkamen 2024 Read More »

47 Jahre Jugendpfingstzeltlager Gimbte • 17.-20.05.2024 • Einladung und Anmeldung

Einladung und Anmeldung

47 Jahre Jugendpfingstzeltlager Gimbte • 17.-20.05.2024 • Einladung und Anmeldung Read More »

NRW-Meisterschaften Masters „Lange Strecken“ & Kamener Minischwimmfest 2024

NRW Masters lange Strecke 2024: Gold gab es für Nadja Pfuhl (m.), Silber für Britta Hackländer (l.) und Bronze für Martina Volk (r.) in ihren jeweiligen Altersklassen.
Holten in einem starken Gegnerfeld die Silbermedaille in der 4x50 Meter Freistilstaffel: (mitte vorne) Jule Fischer, ( mitte hinten) Nele Spork, (v.l.n.r.) Natalia Krysiak und Karla Adamik.
Die TUS-Aktiven der beiden Wettkampfmannschaften Leistungsgruppe und Youngsters erschwammen sich zahlreiche Gold-, Silber- und Bronzemedaillen.

NRW-Titel, Medaillen und zahlreiche Bestzeiten

Ob alt oder jung: TUS-Aktiven schwimmen auf Erfolgswelle

SCHWIMMEN. Egal ob 9 Jahre alt oder 59 Jahre jung – die Aktiven des Schwimmvereins „TUS“ Lünen-Wethmar setzen auf kontinuierliches und nachhaltig erfolgreiches Training.
Bei den diesjährigen NRW-Meisterschaften „Lange Strecken“ der Masters in Düsseldorf mündete das in einem Medaillensatz samt dem Titel auf Landesebene.
So sicherte sich Nadja Pfuhl in ihrer Altersklasse (AK45) über 200 Meter Rücken in einer Zeit von 03:02,49 Minuten die Goldmedaille und den Titel NRW-Meisterin.
Britta Hackländer (AK 65) errang über 200 Meter Brust in 04:53,32 Minuten die Silbermedaille und Martina Volk (AK 60) erreichte in 04:22,91 Minuten den dritten Platz und gewann die Bronzemedaille.

Die Nachwuchsschwimmer der beiden Wettkampfmannschaften „Leistungsgruppe“ und „Youngster“ des TUS standen den Masters beim 47. Kamener Hallen- und 43. Kamener Minischwimmfest in Kamen in nichts nach.
So gab es einen Medaillenreigen für nahezu alle Aktiven. „Es war wirklich ein Fest“, freute sich Leonie-Aniela Raabe, Trainerin der Leistungsgruppe. „Wir konnten sehr viele neue Bestzeiten und Medaillen verzeichnen. Das motiviert uns.
Als krönenden Abschluss haben sich die Schwimmerinnen der Leistungsgruppe auch noch den 2. Platz bei der 4 x50 Meter Freistil-Staffel geholt.“

Eine oder mehrere Goldmedaillen gingen an: Karla Adamik (2012), Till Diedrich (2014), Luis Fiorentino (2013), Valentin Köhler (2015), Milo Schlüter (2015) und Nele Spork (2006).

Eine oder mehrere Silbermedaillen holten sich: Karla Adamik (2012), Ben Eirich (2013), Luis Fiorentiono (2013), Natalia Krysiak (2006), Nikita Lehmann (2014), Julia Angelina Matei (2004), Milo Schlüter (2015) und Nele Spork (2006).

Eine oder mehrere Bronzemedaillen holten sich: Marit Bromorzki (2012), Jule Fischer (2012), Jonas Fladung (2015), Lara Kitanoff (2013), Nikita Lehmann (2014), Julia Angelina Matei (2004) und Nele Spork (2006).

Bericht und Fotos: Melanie Spigiel

NRW-Meisterschaften Masters „Lange Strecken“ & Kamener Minischwimmfest 2024 Read More »

Eislaufen • 10. Februar 2024

38 Kinder und 25 Erwachsene kamen zur Eislauf-Aktion des SSC „TUS“ Lünen-Wethmar
Jugendwartin Leonie-Aniela Raabe mit der „TUS“-Jugend auf dem Eis

SSC „TUS“ Jugend mit Spaß auf dem gefrorenen Nass

SCHWIMMEN. Statt wie gewohnt in Schwimmkleidung ihre Bahnen durchs Wasser zu ziehen, zogen die Kinder und Jugendlichen des SSC „TUS“ Lünen-Wethmar am Karnevalssamstag, 10. Februar, ihre Runden durch die Eissporthalle Bergkamen-Weddinghofen.

Eingeladen zum mittlerweile traditionsreichen Eislaufen des „TUS“ hatte die Jugendwartin Leonie-Aniela Raabe: „Das Eislaufen kommt bei Groß und Klein immer wieder gut an. Die Aktivität zur Mittagszeit ermöglicht es uns, nahezu alle Kinder und Jugendlichen des Vereins im Alter von 5 Jahren bis 18 Jahren gleichsam anzusprechen und gemeinsam Spaß zu haben.“

Bericht und Fotos: Melanie Spigiel

Eislaufen • 10. Februar 2024 Read More »

DM Masters Solingen 2024

So strahlen Deutsche Meister! Die SSC „TUS“-Schwimmerinnen (v.l.) Gisela Haushalter, Martina Volk, Britta Hackländer und Dina Offen.

Deutsche Meisterschaften der Masters in Solingen

Gold und Bronze für SSC „TUS“- Damen

Lünen. Den Deutschen Meister-Titel und eine Bronzemedaille brachten die Master Schwimmerinnen des SSC „TUS“ Lünen-Wethmar vom vergangenen Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften „Lange-Strecke“ aus Solingen mit.

Deutschen Meister-Titel sicher nach Hause gebracht

Bei den Deutschen Schwimmmeisterschaften – Lange Strecke – der Masters vom 26. bis 28. Januar in Solingen sicherten sich Britta Hackländer, Gisela Haushälter, Dina Offen und Martina Volk in der 4 x 200 Meter Bruststaffel der Damen in der Altersklasse (AK 240-279) den ersten Platz und damit den Titel Deutscher Meister.
Auch wenn die Lüner Schwimmerinnen das Gewinnen eines Titels auf Bezirks- und Landesebene mehrfach gewohnt sind, war es der erste Titel bei Deutschen Meisterschaften in dieser Besetzung. Entsprechend glücklich und zufrieden mit dieser Leistung belohnten sich die Damen für den Erfolg im Anschluss an den Wettkampf mit einem gemeinsamen Restaurantbesuch und einer Feier in kleiner Runde.

Bronzemedaille über 4 x 200 Meter Freistil

Den dritten Platz erreichten die Schwimmerinnen, die für die SG Lünen starten, mit der 4 x 200 Meter Freistilstaffel. In der Besetzung Gisela Haushalter, Britta Hackländer, Dina Offen und Martina Volk erreichte die Damenstaffel die Bronzemedaille hinter den starken Mannschaften der SSF Bonn und der SG Essen. Für die Lünerinnen, die auf der 25 Meter Bahn im Lippebad trainieren, war es der erste Wettkampf in 2024 auf der langen 50 Meter Bahn. „Wir sind mit unserem Deutschen-Meister-Titel und dem dritten Platz mehr als zufrieden! Auch alle Starts und Staffelwechsel haben super geklappt“, zeigte sich Seniorenwartin Martina Volk zufrieden mit dem Saisonstart.

Bericht und Fotos : Melanie Spigiel

zu den → Ergebnissen

DM Masters Solingen 2024 Read More »

Foto in Kürze

Melanie Spigiel

Pressewartin




E-Mail


melanie.spigiel@ssc-tus.de

Simone Quante

Pressewartin




E-Mail


simone.quante@ssc-tus.de

Pia Viereck

Sportliche Leiterin

Ebertstraße 11a
44532 Lünen


E-Mail


pia.viereck@ssc-tus.de

Martina Volk

Seniorenwartin


Telefon
Mobil
E-Mail
02306 63155
0176 63319673
martina.volk@ssc-tus.de

Britta Hackländer

2. Vorsitzende

An der Steinhalde 52
44532 Lünen
Telefon

E-Mail
02306 963032

britta.hacklaender@ssc-tus.de

Christian Zapp

1. Vorsitzender

Wilhelm-Hüsing-Straße 39
44534 Lünen


E-Mail


christian.zapp@ssc-tus.de

Raphael Päckner

2. Vorsitzender

Löwen-Köster-Straße 28b
44534 Lünen
Mobil

E-Mail
0173 2597631

raphael.paeckner@ssc-tus.de

Menü : Wettkampfergebnisse

Hans-Ulrich Mos

Technischer Leiter

Brucknerstraße 34
44534 Lünen
Telefon

02306 57318

Björn Jankord

Fachwart Medien & EDV

Kranichweg 8
44534 Lünen
Telefon
Fax
E-Mail
02306 57505
02306 12484
bjoern.jankord@ssc-tus.de

Leonie-Aniela Raabe

Jugendwartin




E-Mail


leonie-aniela.raabe@ssc-tus.de

Tom Viereck

Jugendwart




E-Mail


tom.viereck@ssc-tus.de

Alfred Prünte

Mitglied des Ältestenrates


Telefon

02306 3399

Reinhard Krüger

Organisationswart

Laakstraße 83
44534 Lünen
Telefon

E-Mail
02306 54906

reinhard.krueger@ssc-tus.de

Gregor Spork

Kampfrichterobmann


Telefon

E-Mail
0231 86250834

gregor.spork@ssc-tus.de

Inge Jankord

Hallenbadbetreuung


Telefon

02306 57505

Renate Krüger

Mitglied des Ältestenrates

Laakstraße 83
44534 Lünen
Telefon

E-Mail
02306 54906

renate.krueger@ssc-tus.de

Ernst-Gerd Zapp

Mitglied des Ältestenrates






Christiane Rinne

Kampfrichter-Obfrau



Mobil
E-Mail

0179 7913882
christiane.rinne@ssc-tus.de

Frühschwimmer Seepferdchen

 

zu erbringende Leistungen :
 
Theorie
  • Kenntnis von Baderegeln
Praxis
  • Sprung vom Beckenrand mit anschließendem 25 m Schwimmen in einer Schwimmart in Bauch- oder Rückenlage.
    (Grobform, während des Schwimmens in Bauchlage erkennbar ins Wasser ausatmen)
  • Heraufholen eines Gegenstandes mit den Händen aus schultertiefem Wasser
    (Schultertiefe bezogen auf den Prüfling)

Dominik Patzelt

Sportlicher Leiter




E-Mail


dominik.patzelt@ssc-tus.de

Sandra Klein

Hallenbadbetreuung






Udo Fiegenbaum

1. Kassierer

An der Steinhalde 52
44532 Lünen
Telefon
Mobil
E-Mail
02306 963032
0178 3553603
udo.fiegenbaum@ssc-tus.de